Gefahrenabwehrverordnung gilt ab 01.08.2018

Am 01.08.2018 tritt die bereits am 19.07.2018 in vollem Wortlaut in der Wochenzeitung "Blick ins Gräfensteiner Land" öffentlich bekanntgemachte Gefahrenabwehrverordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf öffentlichen Straßen und in öffentlichen Anlagen in Kraft. Sie gilt für das gesamte Gebiet der Verbandsgemeinde Rodalben mit den ihr angehörigen Ortsgemeinden Clausen, Donsieders, Leimen/Pfalz, Merzalben, Münchweiler/Rodalb sowie der Stadt Rodalben und beinhaltet zahlreiche Ge- und Verbote, die künftig von allen zu beachten sind. Zuwiderhandlungen stellen Ordnungswidrigkeiten dar, die von der örtlichen Ordnungsbehörde mit Bußgeldern geahndet werden können.

Durch die Verordnung soll u. a. den in jüngster Zeit zunehmenden Fällen von Verschmutzungen und Beschädigungen öffentlicher Einrichtungen und Anlagen entgegengewirkt werden. Zudem enthält sie auch einige Gebote, die der Sicherheit der Bürger dienen sollen, wie beispielsweise die generelle Anleinpflicht für Hunde innerhalb der Ortslagen. Die Bevölkerung wird daher um Beachtung der Vorschriften gebeten. Den Text der Gefahrenabwehrverordnung finden Sie unter der Rubrik Bürgerservice/Satzungen.