Illegale Entsorgung von Hundekotbeuteln

In jüngster Zeit wird bei der Leerung der Sinkkästen von Straßeneinlaufschächten insbesondere im Stadtgebiet von Rodalben immer wieder festgestellt, dass diese teilweise bis zum Rand voll mit Hundekotbeuteln sind. Dies führt neben dem Ärgernis für die Verantwortlichen bei der Leerung dazu, dass das Regenwasser nicht mehr richtig ablaufen kann. Bei Starkregen besteht so die Gefahr, dass das Wasser nur oberflächlich abfließt, sich am tiefsten Punkt sammelt und hierdurch die Verkehrssicherheit sowie Privatgrundstücke und Gebäude beeinträchtigt. 

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Hundekotbeutel stets über öffentliche Müllbehälter bzw. die heimische Bio-/Restmülltonne zu entsorgen sind. Wer Hundekotbeutel illegal auf die oben beschriebene oder auch andere Weise entsorgt, begeht eine Ordnungswidrigkeit im Sinne der Straßenreinigungssatzung, die mit einer Geldbuße bestraft werden kann. 

Wer entsprechende Beobachtungen macht wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06331/234-0 mit der Verbandsgemeindeverwaltung Rodalben in Verbindung zu setzen.