Parksituation im Bereich der Kreuzung Hauptstraße-Marhöferstraße in Clausen

Bedingt durch die Baustelle in der Marhöferstraße wird seit geraumer Zeit - insbesondere auch von Anwohnern - im Bereich um den „Hawebrunnen-Platz“ in Clausen verkehrswidrig geparkt. So werden Fahrzeuge teils beidseitig, auf Gehwegen oder im Kurvenbereich abgestellt bzw. durch Schilder ausgewiesene Haltverbote missachtet. Hierdurch bedingt werden die Linien- und Schulbusse des Verkehrsunternehmens QNV, die diesen Bereich als Wendeschleife nutzen müssen, immer wieder dazu gezwungen, rückwärts in die Hauptstraße zu manövrieren und bis zum Ortsausgang zu fahren, um nach alternativen Wendemöglichkeiten zu suchen. Somit verzögert sich die Fahrzeit um bis zu 20 Minuten, wodurch die Fahrpläne dann nicht mehr eingehalten werden können.

Insbesondere im Hinblick auf den unmittelbar bevorstehenden Schulbeginn am 12.08.2019 bittet die QNV auch im Interesse der Schulkinder und anderen Fahrgäste darum, künftig rücksichtsvoller zu handeln, im vorgenannten Bereich nicht mehr verkehrswidrig zu parken und die vorhandenen gesetzlichen bzw. durch Beschilderung angeordneten Haltverbote strikt zu beachten.

Das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Rodalben wird die Örtlichkeit daher in nächster Zeit verstärkt überwachen und festgestellte Parkverstöße entsprechend mit Verwarnungsgeldern ahnden.