Verbandgemeindewerke

Die Verbandsgemeindewerke Rodalben sind als Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde Rodalben zuständig für die Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung der Stadt Rodalben sowie den verbandsangehörigen Ortsgemeinden Clausen, Donsieders, Leimen, Merzalben und Münchweiler (nur Abwasserbeseitigung).

Das Kanalwerk ist für die Entsorgung und Reinigung des anfallenden Abwassers in der Verbandsgemeinde Rodalben zuständig. Zu diesem Zweck betreiben die Verbandsgemeindewerke eine im Jahr 1990 grundlegend sanierte und ständig modernisierte Gruppenkläranlage in der Stadt Rodalben sowie eine Vielzahl von Abwasserpumpstationen, Entlastungsbauwerken und ein ca. 150 km langes Kanalnetz.

Das Wasserwerk versorgt, seit dem im Jahr 2011 in Betrieb genommenen Wasserwerk im Schwarzbachtal, die Bürger der Verbandsgemeinde Rodalben mit dem Trinkwasser in benötigter Menge und bestmöglicher Qualität. Neben dem Wasserwerk mit Aufbereitungsanlage betreiben die Verbandsgemeinedewerke Rodalben noch drei Hochbehälter, einen Wasserturm, diverse Pumpwerke und Bauwerke, sowie ein ca. 120 km langes Leitungsnetz (www.trinkwasser.rlp.de).

Trinkwasserqualität und Parameter im Versorgungsgebiet