Kultur

Gräfensteiner Theaterspiele - Kreisvolkshochschule - Museen & Ausstellungen


Gräfensteiner Theaterspiele

Aufgrund der Coronakrise mussten leider viele Veranstaltungen abgesagt werden.
Doch auch wir versuchen wieder den "Normalbetrieb" aufzunehmen.
Anbei finden Sie das geplante Programm.

Tickets sind jeweils 4 Wochen vor Veranstaltungstermin an den genannten VVK - Stellen erhältlich.








Kreisvolkshochschule

Das Programm der Kreisvolkshochschule Südwestpfalz ist breit gefächert und bietet zahlreiche Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und EDV.

Weitere Informationen und das gesamte Kursangebot finden Sie 
hier.








Museen & Ausstellungen


Dr. Johann-Peter-Frank Museum, Rodalben

Dr. Johann Peter Frank war bedeutender Arzt, Wohltäter der Armen, Begründer der Hygiene als Wissenschaft und des öffentlichen Gesundheitsdienstes.

Das Museum befindet sich im Pfarrer Dr. Lederer Haus in Rodalben.
Voranmeldung erbeten.

Anschrift:
Pfarrer Dr. Lederer Haus
Schulstraße 9
66976 Rodalben
Routenplaner

Telefon: 06331 - 17 101

www.johann-peter-frank.de




Alte Wagnerei, Clausen

Museum für alte Handwerkskunst

Führung nach Vereinbarung.

Anmeldung bei:
Helmut Wilhelm
Talstraße 9
66978 Clausen
Routenplaner

Telefon: 06333 - 22 69



(Foto: Dirk Weber)

Skulpturenweg Rheinland-Pfalz, Rodalben

Mächtige Sandsteinskulpturen stehen an den beiden Ortsausgängen von Rodalben und weisen auf den Skulpturenweg Rheinland-Pfalz hin, dessen andere Teilstücke sich Richtung Kaiserslautern beim Karls- und Schweinstal sowie Richtung Annweiler an der Südlichen Weinstraße befinden. Insgesamt 8 Kustwerke internationaler Bildhauer befinden sich - frei zugänglich - verteilt im ganzen Stadtgebiet und laden als Blickfang und Signal, dass es sich lohnt, geradewegs zu einem Rundgang durch das schmucke Städtchen im Gräfensteiner Land ein. Entstanden sind sie vom 14.08. bis 23.09.1995 im "Freiluftatelier" Lindersbach. Der Eintritt ist frei. Hier noch ein Paar Informationen zu den Kunstwerken und ihren Standorten:

Das "Segel" von Christoph Mancke aus der Eifel, eine Komposition aus Stein und Eisen, begrüßt den Besucher am nördlichen Ortseingang aus Richtung B270 kommend.
Ein paar hundert Meter die Umgehungsstraße weiter, an der Abfahrt Rodalben-Süd, hat der Schweizer André Jaquet seinen "Sonnenstein" gesetzt. Zu bestimmten Tageszeiten fällt ein Sonnenstrahl durch die Plastik. Erinnerungen an archaische Menhire und andere Kultstätten werden wach.
An der Abfahrt nach Pirmasens kommt man am "Paar" des Kroaten Ljubo de Karina vorbei. Zwei schlanke Stelen mit einem leicht versetzten Aufsatz als "Kopf" thronen über der Straße.
Willi Bauers Skulptur "König und Königin", wenige Meter weiter an der L497, Ausfahrt Stadtmitte/Clausen, stellt ebenfalls ein Paar dar.
Auf der gleichen Grünfläche befindet sich Karl-Heinz Deutschs wuchtige Skulptur "Beilkopf". Deutsch ist in der Pfalz bekannt für seine "Köpfe" und "Helme". Dies ist seine bislang größte Kopffigur.
Die beiden Bildhauerinnen unter den Künstlern, Rotraud Hofmann und Isabelle Federkeil, zog es mehr in die Stadtmitte: Hofmanns "Veränderung" ist eine Steinsäule, auf der die Maserungen des Buntsandsteins besonders zur Geltung kommen. Sie steht in der Grünanlage Ecke Bahnhof-/Dr.Johann-Peter-Frank-Straße.
Gegenüber hat Federkeil ihre Arbeit "Geräusch und Stille" plaziert. Metallrohre rahmen den grob behauenen Stein ein und korrespondieren mit Hofmanns Säule.
Die an eine Sphinx erinnernde Figur "Rätsel" von Jean-Marc Tournois aus Frankreich steht in exponierter Lage in der Altstadt gegenüber der Marienkirche.

Weitere Informationen sowie Fotos der Kunstwerke erhalten Sie unter den Links Skulpturenweg Rheinland-Pfalz bzw. Kulturland-Rheinland-Pfalz.

Darüber hinaus gibt es in Rodalben auch noch mehrere weitere sehenswerte Plätze und Orte von kultureller und künsterischer Relevanz. Hier einige Beispiele:

Arme-Sünder-Brunnen-Anlage
Marienkirche, Marienplatz und altes Pfarrhaus
Altstadt mit Geburtshaus Dr. Johann Peter Frank und Dr. Johann Peter Frank-Platz





Bitte wählen Sie Ihre gewünschten Cookie-Einstellungen